Auvela Creme gegen Falten mit Hyaluronsäure

Wenn Sie älter werden, verändert sich das Erscheinungsbild Ihrer Haut. Sie wird schlaff, es entstehen Falten, sie wird unflexible, trocken usw.

Dies geschieht aufgrund mangelnder Feuchtigkeit in den Hautzellen, die das Wasser nur schwer bzw. ungenügend in den Zellen speichert. Der Hauptgrund dafür, ist der Mangel an Hyaluronsäure. Und hier kommen Cremes ins Spiel wie Auvela und viele andere die genau diese Säure enthalten und unsere Zellen damit versorgen.

Aber was ist eigentlich Hyaluronsäure und warum spielt sie so eine große Rolle in zahlreichen Kosmetikprodukten?

Was ist Hyaluronsäure genau?

Hyaluronsäure ist eine vom Körper selbst produzierte Säure, die ein wichtiger Bestandteil zum Aufbau des Bindegewebes ist. Sie kommt z.B. in der Gelenkflüssigkeit, im Glaskörper der Augen, im Gehirn und in der Haut vor. Der größte Teil der Hyaluronsäure wird im Körper in der Haut gespeichert.

Hyaluronsäure wird sowohl für Patienten mit Gelenkproblem in Medizinbereich als auch im Kosmetikbereich angewendet. Denn die Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden und diese Eigenschaft sorgt für die Straffung des Bindegewebes der Haut. Somit erhält die Haut Ihre Spannkraft, Elastizität und vor allem Ihre Feuchtigkeit wieder.

Außerdem fördert Hyaluronsäure die Bildung von Elastin und Collagen, was die Aufbau- und Reparaturfunktion der Haut begünstigt und dadurch die Haut fest, straff und gesund bleibt.

Hyaluronsäure Creme

In den jungen Jahren produziert unser Körper zwar Hyaluronsäure selber, jedoch vermindert sich diese mit Zunahme des Alters kontinuierlich. Da der Körper immer weniger dieser wunderbaren Substanz produziert, ergeben sich dadurch einige unerwünschte Effekte. Die Haut verliert an Elastizität, sie wird trocken, es bilden sich Falten und Unebenheiten.

Es gibt zahlreiche Kosmetikprodukten auf dem Markt, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und den unerwünschten Alterserscheinungen solange es geht zu trotzen.

Dazu gehört die Hyaluronsäure Creme, den diese wird seit über 10 Jahren in der Kosmetik und Hautpflege verwendet. Solche Cremes sind heutzutage für viele Frauen und auch für immer mehr Männer einfach nicht mehr wegzudenken. Denn die Ergänzung durch eine Creme mit Hyaluronsäure, sorgt für die Rückkehr einer gesunden und straffen Haut.

auvela

Auvela – Eine der besten Antifaltencremes

Momentan  ist die beste Creme mit Hyaluronsäure das Auvela Set. Es besteht aus natürlichen Inhaltstoffen und Ihr wichtigster und größter Bestandteil ist diese natürliche Säure. Sie wird zwei Mal am Tag (morgens und abends) aufgetragen und Sie werden schon nach kurzer Zeit eine positive Veränderung Ihrer Haut feststellen.

Auvela fördert die Durchblutung, stärkt das Gewebe und verleiht dem Gesicht bei regelmäßiger Anwendung eine straffe und glatte Haut.  Besonders bei erschlafftem Gewebe durch Sonne oder altersbedingtes hängen hilft Auvela die Haut wieder in Form zu bringen.

Aber auch bei jungen Frauen die einfach mit Ihrer Haut unzufrieden sind ist diese Creme eine gute Lösung. Auvela wurde durch viele unabhängige Test und Erfahrungen von Anwenderinen als sehr wirksam bewertet. Im Netz finden Sie viele Testberichte zu Auvela mit Kundenbildern.

Die Meinungen sind überwiegend positiv. Auch die Vertäglichkeit und die Anwendung von Auvela wird als sehr gut beschrieben.

Ich habe Auvela ja schon mal kurz erwähnt in meinem Beitrag über Anti-Aging Methoden.

Jetzt ist die Creme gegen Falten gerade in aller Munde und wird immer beliebter. Vor allem bei reiferen Frauen. Aber auch junge Damen sind von der Wikrung überzeugt. Nicht im Bezug auf Falten. Denn viele schreiben, dass Auvela Ihrer Haut einen schönen Tein verleiht.

Auvela Anwendung

Vor der Anwendung müssen Sie die Gesichtshaut gründlich von Fett, Make-Up und Schmutz brefreien.

Cremen Sie die Haut ein und massieren Sie die Creme etwa einige Minuten ein. Dies wiederholen Sie am Morgen und am Abend.  Nach ca. 4 Wochen sollten Sie bereits spürbare und sichtbare Veränderungen bemerken. Die Haut wird straffer undweniger Falten aufweisen wie vor der Anwendung.

Die Anwendung muss aber regelmäßig und auch konstant erfolgen um sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Dabei sollte man aber nicht den Fehler machen und nach 4 Wochen aufhören, falls keinen Veränderungen auftreten. Bei einigen Frauen hat es etwas länger gedauert bis eine Straffung der Haut sichtbar war. Daher nicht Aufgeben und schön täglich einmassieren, bist Sie keine Falten mehr haben und Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.