Falten – Welche Anti-Aging Methoden wirken?

Eines Tages schauen Sie in den Spiegel und entdecken hier und da eine Falte. Falten im Gesicht lassen den Alterungsprozess der Haut sichtbar werden. Falten entstehen durch die Mimik des Gesichts in Kombination mit dem Verlust der Elastizität und des Volumens des Unterhautgewebes im Alterungsprozess. Die Einen sind der Meinung, Falten machen ein Gesicht gerade erst interessant. Die Anderen empfinden die Entdeckung von Falten als Graus und wünschen sich ihre glatte und frische Haut zurück. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, den Falten entgegenzuwirken.

Faltenunterspritzung

faltenunterspritzungDie eingesetzten Substanzen um Falten zu unterspritzen sind vielfältig: Eigenserum und Eigenfett kommt zum Einsatz. Auch Polymilchsäure und Kollagen kann die Falten mindern. Für die mimischen Gesichtsfalten in der oberen Gesichtshälfte verwendet man allerdings vorzugsweise Botox, für eine Faltenunterspritzung im unteren Gesichtsbereich, wie zum Beispiel der Nasobialfalten oder des Kinnbereichs, ist Hyaluronsäure sehr beliebt.

Faltenunterspritzen mit Hyaluronsäure

Viele Falten-Frustrierte setzen ihre Hoffnungen in Hyaluronsäure – eine mikrobakteriell hergestellte Zuckerverbindung, die Wasser bindet und vom Körper als körpereigen erkannt wird. Sie verspricht momentan große Erfolge beim Faltenunterspritzen.

Typische Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure sind die Behandlungen der Nasolabialfalten und Marionettenfalten (von den Mundwinkeln nach unten), die oft nach einer Diät mit Gewichtsverlust zum Vorschein treten. Auch die Zornesfalte auf der Stirn lässt sich mit Hyaluronsäure glätten. Dunkle Augenringe unter Tränensäcken verbessern sich durch Auffüllen der Tränenfurche mit Hyaluronsäure. Erschlaffte Ohrläppchen und vergrößerte Ohrringlöcher lassen sich ebenfalls mit Hyaluronsäure ästhetisch behandeln.

Antifaltencremes

antifaltencremesMit Hyaluronsäure-Präparaten lassen sich Wangenfalten und Augenfalten, senkrechte Fältchen im Mundbereich als auch tiefere Falten auf der Stirn und im äußeren Augenbereich (Krähenfüße) behandeln. Dazu muss man nicht direkt zu Arzt und Spritzen.

Es gibt viele Antifaltencremes mit Hyaluronsäure, die Sie einfach auftragen können. Bevor Sie also zum Arzt rennen und sich mit Gift und anderen Stoffen vollpumpen lassen, sollte Sie zuerst mal eine Antifaltencreme ausprobieren.

Auf dieser Seite habe ich viele Kundenmeinugen und Infos zum Hydroface Advanced Double Active Revitalizing Set gefunden.

www.antifaltencreme-test.org/hydroface-anti-aging-system

Die Marktführer Hydroface und BellaVei

Hydroface ist eine Antifaltencreme, die zum größten Teil aus Hyaluronsäure besteht, die durch Nanotechnologie auch in die tiefen Hautschichten einzieht und Falten bekämpft. Sie ist seit letztem Jahr in den USA und bei uns auf den Markt gekommen und wurde direkt zum Verkaufsschlager. Hydroface ist ein kleines Set für das Gesicht und für die Augenpartie, bestehen aus zwei Cremes.

BellaVei Skincare hingegen ist eine sehr neue Antifaltencreme, die zwar keine Hyaluronsäure hat, dafür aber viele andere Stoffe die gegen Falten wirken. Das besondere an BellaVei ist, dass es ein Anti-Aging-Set aus vier verschiedenen Produkten ist, welche gemeinsam Falten glätten und eine Faltenfreihaut garantieren.